Jahres-Umsatz sinkt weiter

Wolford setzt auf China-Expansion

Wolford AG
Axel Dreher (CEO) und Brigitte Kurz (CFO) rechnen 2020/21 wieder mit einem positiven operativen Ergebnis für Wolford.
Axel Dreher (CEO) und Brigitte Kurz (CFO) rechnen 2020/21 wieder mit einem positiven operativen Ergebnis für Wolford.

Die österreichische Wolford-Gruppe erwartet erst in zwei Jahren wieder schwarze Zahlen. Wachstum soll künftig vor allem aus der Expansion in China  kommen mit Hilfe des Haupteigners Fosun.

Die Bregenzer Wolford AG erzielte im Geschäftsjahr 2018/19 (30. April) einen Umsatz von 137 Mio. Euro. Er lag damit um 7,9% unter dem Vorjahresw

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats