Effektivere Flächennutzung angestrebt

Marks & Spencer: Schrumpfkur für Flagship-Stores

Marks & Spencer
Auch der berühmte Londoner Flagship-Store an der Oxford Street/Baker Street soll in das Umbauprogramm eingeschlossen sein.
Auch der berühmte Londoner Flagship-Store an der Oxford Street/Baker Street soll in das Umbauprogramm eingeschlossen sein.

Wohn- und Büroflächen statt Verkaufsfläche? Das schnelle Wachstum des Online-Shoppings und weniger Kunden in den Läden bringen alternative Nutzung ins Spiel: Der britische Warenhauskonzern Marks & Spencer plant Medienberichten zufolge eine Schrumpfkur in seinen 20 größten Flagship-Stores.

Das Unternehmen, das sein Store-Schließungsprogramm bereits auf 120 Filialen ausgeweitet hat, will nun auch die Flächen seiner Flagships i

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats