Kampf gegen das Coronavirus

Modekammer startet Spendeninitiative "Italia, we are with you"

Genny
Federica Pelligrini und Sara Cavazza Facchini
Federica Pelligrini und Sara Cavazza Facchini

Italien ist das Land in Europa, das die Covid-19-Krise bisher am härtesten getroffen hat. Die Modebranche versucht, dem Gesundheitssystem zu helfen. Die Camera Nazionale della Moda lanciert eine Kampagne. Familie Zegna spendet Millionen. Michelle Hunziker und ihr Mann Tomaso Trussardi engagieren sich für Bergamo, die Genny-Designerin für Verona.

Die Liste derjenigen, die dem italienischen Gesundheitssystem helfen, wird mit jedem Tag länger. Die Modekammer Camera Nazionale della Moda Italiana (CNMI), die Familie Zegna, TV-Moderatorin Michelle Hunziker, die mit Tomaso Trussardi verheiratet ist sowie die Genny-Designerin Sara Cavazza Facchini reihen sich in die Serie an prominenten Spendern ein.


Kampagne der Modekammer gegen Covid-19
CNMI
Kampagne der Modekammer gegen Covid-19
Die Modekammer CNMI, die die Mailänder Fashion-Week organisiert, hat die Initiative „Italia, we are with you” lanciert und spendet 3 Mio. Euro. An der Initiative nehmen sämtliche CNMI-Mitglieder teil. Sie spenden mindestens eine Summe, die dem jährlichen Mitgliedsbeitrag entspricht. Andere Modelabels können sich freiwillig beteiligen. Das Geld geht an den italienischen Zivilschutz, der damit für die Krankenhäuser des Landes Schutzmasken, Arztkittel und Beatmungsgeräte beschafft.

Mit einer Millionenspende springt die Familie Zegna in die Bresche. Der Clan, dem der Menswear-Konzern Ermenegildo Zegna gehört, spendet 3 Mio. Euro an den italienischen Zivilschutz. Die Top-Manager der Firma beteiligen sich daran. „Jeder muss seinen Beitrag leisten, um diese globale Not zu stoppen", sagte Zegna-CEO Gildo Zegna. Zudem fertigen die Zegna-Fabriken in Italien und der Schweiz Schutzmasken und Bekleidung für das Personal des Gesundheitswesens.

Die TV-Moderatorin Michelle Hunziker engagiert sich für Bergamo. Die Stadt, aus der ihr Ehemann Tomaso Trussardi stammt, ist besonders stark von der Covid-19-Krise betroffen. Sie hat einen Spendenaufruf gestartet und nach eigenen Angaben bereits 1,2 Mio. Euro eingesammelt. Das Geld geht an die Krankenhäuser der Stadt, unter anderem an die Klink Papa Giovanni XXIII. Tomaso Trussardi ist Spross der Gründerfamilie des Modeunternehmens Trussardi. Der Clan hat die Mehrheit an dem Unternehmen, dessen Umsatz sich auf rund 150 Mio. Euro beläuft, an die Private Equity-Gesellschaft QuattroR verkauft.

Genny-Kreativdirektorin Sara Cavazza Facchini hat sich mit Schwimmsportlerin Federica Pellegrini zusammengetan. Die Designern und die Olympiasiegerin haben die Digitalkampagne #InsiemeperVerona gestartet. Sie trommeln für Spenden, die an die Krankenhäuser Veronas gehen. „Ich fühle die starke Verpflichtung, meiner Stadt Verona zu helfen“, sagte Cavazza Facchini.

stats