Kein Insolvenzverfahren

Huber Holding braucht Geld

Huber Holding
Michael Krauledat: "Mit drei starken Marken sind wir gut aufgestellt für die Zukunft."
Michael Krauledat: "Mit drei starken Marken sind wir gut aufgestellt für die Zukunft."

Auch die Huber Holding mit Sitz im österreichischen Götzis ist durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Der Spezialist für Tag- und Nachtwäsche, der u.a. die Marken Hanro, Hom, Huber Tricot und Skiny auf den Markt bringt, führt dieser Tage entscheidende Bankengespräche.

Vorstandsmitglied Michael Krauledat bestätigt dies auf TW-Nachfrage und sagt: "Mit dem Lockdown unserer rund 70 eigenen Stores und all

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats