Kering-Beteiligung kooperiert mit Online-Modehändler

Vestiaire Collective bindet Mytheresa in Luxus-Recommerce ein

Vestiaire Collectiv/Mytheresa
Vestiaire Collectiv und Mytheresa kooperieren im Resale-Business. Top-Kunden können ihre Handtaschen verkaufen und dadurch Mytheresa-Gutscheine erlösen.
Vestiaire Collectiv und Mytheresa kooperieren im Resale-Business. Top-Kunden können ihre Handtaschen verkaufen und dadurch Mytheresa-Gutscheine erlösen.

Die auf Luxusmode spezialisierte Secondhand-Plattform Vestiaire Collective baut ihre Reichweite deutlich aus: Das Pariser Unternehmen, das seit dem Einstieg des Luxusmode-Konzerns Kering im März dieses Jahres mit über einer Mrd. US-Dollar bewertet wird, hat eine Partnerschaft mit dem Münchner Luxusmode-Händler Mytheresa geschlossen. Diese ermöglicht ausgewählten Top-Kunden von Mytheresa in der EU, gebrauchte Handtaschen von etwa 18 Luxusmode-Marken über Vestiaire Collective zu verkaufen, darunter Saint Laurent, Gucci, Prada, Bottega Veneta, Balenciaga, Celine, Chanel und Hermès. Dafür erhalten die Verkäufer einen Einkaufsgutschein, den sich bei Mytheresa einlösen können. Am Mittwoch (9. Juni) geht es los.

Einer gemeinsamen Pressemitteilung zufolge soll die Kooperation bis zum Jahresende auf weitere Modemarken und alle Produktkategorien ausgeweitet wer

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats