Kindermode

Chinesen wollen Kidiliz-Group übernehmen

Kidiliz
Die Kidiliz Gruppe ist auf dem deutschen Markt mit Esprit Kids (Foto) und Levi's Kids vertreten
Die Kidiliz Gruppe ist auf dem deutschen Markt mit Esprit Kids (Foto) und Levi's Kids vertreten

Am Ende könnte der zweitgrößte Kindermodehersteller der Welt stehen: Die chinesische Semira-Gruppe will den französischen Kindermodespezialisten Kidiliz übernehmen. Man habe exklusive Verkaufsverhandlungen aufgenommen, teilten beide Unternehmen mit.

Am Ende könnte der zweitgrößte Kindermodehersteller der Welt stehen: Die chinesische Semira-Gruppe will den französischen Kinder

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats