Kompletter Lockdown

Jetzt schließen auch die Textilfabriken in Bangladesch

Imago/Joerg Boethling
Ab dem 23. Juli stehen auch die Nähmaschinen in Bangladesch für zwei Wochen still.
Ab dem 23. Juli stehen auch die Nähmaschinen in Bangladesch für zwei Wochen still.

Die Lobbyisten hatten bis zur letzten Minute gekämpft, aber die Regierung von Bangladesch blieb hart: Sie schickt das Land vom 23. Juli bis 5. August in einen kompletten Lockdown. Betroffen davon sind auch die Textilfabriken.

Sie sind die wichtigste Stütze des Landes und stehen für 80% der Exporte: Bangladesch ist nach China der weltweit größte Exporte

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats