Kooperation mit langjährigem pakistanischen Partner

Caprice startet Produktion in Sri Lanka

Caprice
Jürgen Cölsch: "Die Produktion in Sri Lanka wird uns und unseren Kunden mehr Flexibilität, Qualität und schnellere Lieferungen ermöglichen."
Jürgen Cölsch: "Die Produktion in Sri Lanka wird uns und unseren Kunden mehr Flexibilität, Qualität und schnellere Lieferungen ermöglichen."

Caprice, Schuhhersteller aus Pirmasens, diversifiziert seine Produktion in Südasien. Neben Pakistan, Bangladesch und Myanmar wird die Wortmann-Tochter künftig auch in Sri Lanka Schuhe fertigen.

Ab April 2022 sollen Lederschuhe für die kommende Herbst-/Winter-Saison in Sri Lankas Hauptstadt Colombo vom Band laufen. Betrieben wird die Fab

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats