Kunst-Installation zur Wiedereröffnung

Steffl inszeniert zusammen mit Wencke Pond eine ideale Welt

Steffl
Inmitten einer heilen dreidimensionalen Welt: Steffl-Creative Director Thomas Köckeritz, Künstlerin Wencke Pond und Steffl-Geschäftsführer Nico Heinemann (von links).
Inmitten einer heilen dreidimensionalen Welt: Steffl-Creative Director Thomas Köckeritz, Künstlerin Wencke Pond und Steffl-Geschäftsführer Nico Heinemann (von links).

Vorsichtige Lockerung. Wien und Niederösterreich haben den harten Lockdown am heutigen Montag beendet. Anders als die Gastronomie und Hotellerie, die noch bis zum 19. Mai warten müssen, darf der gesamte Handel wieder aufmachen. Verpflichtend ist das Tragen einer FFP-2-Maske, ein Corona-Test dagegen nicht.

Auch die Wiener Kaufhaus-Ikone Steffl öffnet ihre acht Etagen und feiert diesen kleinen Restart mit einer außergewöhnlichen Inszenier

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats