L Brands übertrifft Prognose

Victoria’s Secret bleibt Sorgenkind

imago images / ZUMA Press
In den USA und Kanada brach der Umsatz des L Brands-Labels Victoria's Secret um fast 40% ein.
In den USA und Kanada brach der Umsatz des L Brands-Labels Victoria's Secret um fast 40% ein.

Trotz schwacher Wäscheumsätze. L Brands, das Unternehmen hinter Victoria’s Secret und Bath & Body Works, konnte die Analystenerwartungen im zweiten Quartal (3.8.) deutlich übersteigen. Die Anleger sind erfreut und schickten die Aktie im nachbörslichen Handel zeitweise über 5% nach oben.

Im zweiten Quartal sanken die Erlöse des Konzerns aus Columbus/Ohio um 20% auf 2,32 Mrd. US-Dollar (1,96 Mrd. Euro). Besonders schwach war die E

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats