Läden in New York und Los Angeles geplant

Officine Générale sichert sich frisches Kapital für Retail-Offensive

Guillaume Roujas
Hat die USA, aber auch München im Blick: Gründer Pierre Mahéo
Hat die USA, aber auch München im Blick: Gründer Pierre Mahéo

Gründer Pierre Mahéo konnte mithilfe einer französischen Bank in den vergangenen fünf Jahren expandieren. Jetzt zündet er die zweite Stufe. Mit dem Geld eines New Yorker Investmentfonds will er Läden in den USA und Europa eröffnen. Im Visier hat er auch München.

Das Contemporary-Label Officine Générale forciert mit einem neuen Investor die Retailexpansion. Das Label von Pierre Mahéo, das

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats