Läden müssen schließen

Sachsen geht in einen harten Lockdown

Imago Images/Blickwinkel
Ab dem 14. Dezember werden in Sachsen alle Läden geschlossen. Einzige Ausnahme ist der Einzelhandel, der der lebensnotwendigen Versorgung dient.
Ab dem 14. Dezember werden in Sachsen alle Läden geschlossen. Einzige Ausnahme ist der Einzelhandel, der der lebensnotwendigen Versorgung dient.

Während der zweiten Corona-Welle hat sich Sachsen zu einem Hotspot in Deutschland entwickelt. Die Staatsregierung zieht jetzt die Konsequenzen daraus und kündigt einen harten Lockdown ab dem 14. Dezember an.

Schulen, Kindergärten, Horte und der Einzelhandel, abgesehen von Lebensmittlern, sollen geschlossen werden. Der Shutdown soll zunächst wie

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats