Lifestyle-Filialist in der Krise

Muji USA beantragt Gläubigerschutz

imago images/Levine-Roberts
Werbeaktion von Muji in New York
Werbeaktion von Muji in New York

Bereits vor der Corona-Krise war Muji USA nicht mehr profitabel. Jetzt hat der japanische Retailer Mujirushi Ryōhin für seinen amerikanischen Lifestyle-Filialisten Gläubigerschutz nach Kapitel 11 beantragt.

 Um Kosten zu sparen hat Muji USA schon vor einiger Zeit begonnen, mit seinen Vermietern über neue Konditionen für seine 18 Läden

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats