Linked In-Studie

Warum die Rückkehr ins Büro für viele zur Herausforderung wird

LinkedIn
Der tägliche Smalltalk im Büro kann den Teamgeist unter Kollegen stärken
Der tägliche Smalltalk im Büro kann den Teamgeist unter Kollegen stärken

Pünktlich zum Wegfall der gesetzlichen Homeoffice-Pflicht, veröffentlicht das Karrierenetzwerk Linked In neue Studienergebnisse. Im Zentrum steht vor allem eine Frage: Was beschäftigt die deutschen Bürorückkehrerinnen und -rückkehrer?

"Manche Dinge verlernt man nicht", heißt es so schön - der Smalltalk im Büro gehört offenbar nicht dazu. Fast ein Drittel der Befragten gab an, die Fähigkeit des lockeren Geplauders mit dem Kollegium im Office verlernt zu haben. Die vergangenen zwei Jahre Homeoffice haben laut Studie bei vielen Befragten zu weiteren kommunikativen Defiziten geführten: 28 Prozent haben Schwierigkeiten, Präsentationen persönlich vor Gruppen zu halten, 29 Prozent betrachten das Socializing im Büro insgesamt als Herausforderung.

Von den kommunikativen Schwierigkeiten im Büro abgesehen, wartet für fast ein Drittel der Studienteilnehmenden die erste Herausforderung bereits morgens vor dem Kleiderschrank. Raus aus den eigenen vier Wänden und ab ins Büro - fast der Hälfte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer fällt es schwer, den ganzen Tag in Gesellschaft ihres Teams zu verbringen. Darüber hinaus fühlen sich 36 Prozent der Befragten unwohl, sich mit weiteren Personen in engen Räumen, wie beispielsweise Aufzügen, aufzuhalten. Selbiges gilt für Team-Meetings und After-Work-Treffen.
Mehr zum Thema
Working in Fashion
123 RF
TW-Studie "Working in Fashion 2021"

Das sind die beliebtesten Mode-Arbeitgeber Deutschlands

Nur auf Platz eins gibt es keine Veränderung: Auch in diesem Jahr ist der Sportartikelhersteller Adidas ganz vorn im Ranking der beliebtesten Mode-Arbeitgeber Deutschlands. Auf den weiteren Rängen aber sorgt die Corona-Pandemie für viel Bewegung bei der aktuellen TW-Studie "Working in Fashion 2021". Gleichzeitig zeigt sich, was sich mehr als 4000 Mitarbeiter in dieser Krise am meisten wünschen: Sicherheit und Flexibilität.

Auch wenn der Gang ins Büro den Ergebnissen zufolge aus Sicht vieler Beschäftigter eine Herausforderung darstellt - die Bedeutung von Small Talk und Socializing sollte nicht unterschätzt werden. Laut Barbara Wittmann, Country Managerin bei Linked In DACH, kann bereits eine triviale Unterhaltung über das Wetter einen großen Unterschied machen: "Gerade nach so langer Zeit im Homeoffice sind Konversationen wichtig, um uns neu kennenzulernen und den Teamgeist langfristig zu stärken. Außerdem können sie dazu beitragen, wichtige Kontakte für unser Berufsleben zu knüpfen."

Die von Linked In in Auftrag gegebene Studie wurde von der Marktforschungsberatung Censuswide zwischen dem 17. und 24. August 2021 durchgeführt. Befragt wurden 1004 deutsche Angestellte, die einer Bürotätigkeit nachgehen.

Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.net.
stats