Londoner Luxusmodegruppe in hartem Wettbewerb

Matchesfashion: Rote Zahlen vor der Pandemie

Matchesfashion
Ajay Kavan, CEO von Matchesfashion, der im März 2020 die Führung der Gruppe übernommen hat, erklärt den Verlust mit beträchtlichen Investitionen in die Operationen, Technologie und Infrastruktur.
Ajay Kavan, CEO von Matchesfashion, der im März 2020 die Führung der Gruppe übernommen hat, erklärt den Verlust mit beträchtlichen Investitionen in die Operationen, Technologie und Infrastruktur.

Erfolgsverwöhnte Luxus-Online-Retailer bekommen das schärfere Konkurrenzumfeld zu spüren. Die britische Luxusmode-Gruppe Matchesfashion hat schon vor der Pandemie Federn gelassen. Bei wachsenden Umsätzen hält der Ertrag nicht Schritt.

Im Geschäftsjahr 2019/20 (Stichtag 31. Januar) ist der Umsatz des Unternehmens um 15,8 % auf 430,5 Mio. Pfund (477,9 Mio. Euro) im Vergleich zum

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats