Luxus-E-Commerce

Italiens Luxusstores kaufen sich einen Marktplatz

Ikrix
Gehört jetzt dem Verband der italienischen Luxushändler: Ikrix
Gehört jetzt dem Verband der italienischen Luxushändler: Ikrix

Top-Multibrandhändler in Italien wie Biffi, Sugar und Tessabit drehen ein großes Rad auf Farfetch. Doch die Konditionen haben sich verschlechtert. Deshalb sind die italienischen Luxusstores auf der Suche nach Alternativen. Über ihren Verband haben sie sich jetzt gemeinsam einen eigenen Marktplatz gekauft. "Das kann eine Exzellenz des italienischen Retails werden", sagt der Präsident.

Die italienischen Top-Multibrand-Händler bauen sich eine Alternative zu Farfetch auf – und haben einen Online-Marktplatz übernommen.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats