Luxus-Label leidet unter alarmierend niedriger Frequenz

Mulberry kämpft mit rückläufigen Umsätzen

imago images / Francis Dean/DeanPictures
Ein Mulberry-Store in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen
Ein Mulberry-Store in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen

Das Fehlen wohlhabender Touristen und niedrige Kundenfrequenz setzen dem Luxus-Label zu: Der britische Leder-Spezialist Mulberry meldet für das Geschäftsjahr 2019/20 (28. März) einen Umsatzrückgang um 10% auf 149 Mio. Pfund (164 Mio. Euro).

Da Mulberry bereits ab Mitte Januar wegen der Covid-19 Pandemie mit der Schließung internationaler Stores begann und bis Ende März 70% sei

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats