Luxusgüterkonzern erholt sich weiter von der Krise

LVMH: Mode- und Lederwarengeschäft wächst um 38%

picture alliance / Photoshot
Das Business mit Mode und Lederwaren verbucht kräftige Zuwächse.
Das Business mit Mode und Lederwaren verbucht kräftige Zuwächse.

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH hat sich im Sommer weiter von den Einschlägen der Corona-Krise erholt. Auf vergleichbarer Basis und bereinigt um Währungskurse lag der Umsatz im dritten Quartal mit 15,5 Mrd. Euro rund 11% höher als vor der Pandemie, also zwei Jahre zuvor, wie das Unternehmen mit Marken wie Moët Hennessy und Louis Vuitton am Dienstagabend in Paris mitteilte.

Im Vergleich zum von der Pandemie geprägten Sommer 2020 belief sich der Zuwachs auf 20%. Vor allem Mode und Lederwaren waren stark gefragt. An d

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats