Luxuswäscheanbieter baut Online-Business aus

Zimmerli schließt zwei Läden

Zimmerli of Switzerland
Der Hamburger Store wurde erst Ende 2017 eröffnet. Nun hat ihn Zimmerli bereits wieder geschlossen.
Der Hamburger Store wurde erst Ende 2017 eröffnet. Nun hat ihn Zimmerli bereits wieder geschlossen.

Zimmerli trennt sich von zwei Stores. Das Geschäft des Schweizer Luxuswäscheanbieters in Hamburg, das erst Ende 2017 eröffnet wurde, habe bereits geschlossen, die Filiale in Basel solle in den nächsten Monaten folgen, teilt das Unternehmen auf Anfrage mit. Damit reagiere Zimmerli auf die digitale Transformation.

Künftig ausgebaut werden sollen die Online-Aktivitäten mit dem Ziel, "Digital-Leader im Wäschemarkt zu werden". In den Städten, i

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats