Massiver Anstieg der Rohstoffpreise

Bauen bleibt teuer

Imago / penofoto
Bauen ist teuer geworden (hier eine Baustelle in der Innenstadt von Kiel). Vor allem hohe Rohstoffpreise und Fachkräftemangel treiben die Preise und verzögern Projekte.
Bauen ist teuer geworden (hier eine Baustelle in der Innenstadt von Kiel). Vor allem hohe Rohstoffpreise und Fachkräftemangel treiben die Preise und verzögern Projekte.

Bauherren mussten im vergangenen Jahr tief in die Tasche greifen für ihre Bauvorhaben. Lieferengpässe und eine erhöhte Nachfrage im In- und Ausland führen zu einer Rohstoffknappheit, die sich massiv in Preisen und Kosten niederschlägt.

So hat das Statistische Bundesamt (Destatis) für 2021 einen absoluten Höchststand der Erzeugerpreise für Baumaterialien errechnet. Ins

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats