Mehr als 46.000 Deutsche befragt

Erstmals steht das Internet beim Weihnachtseinkauf an erster Stelle

imago images / Sven Simon
Die Corona-Krise beeinflusst das Weihnachtsfest - auch in Hinblick auf die Orte, an denen die deutschen Konsumenten in diesem Jahr ihre Geschenke einkaufen wollen.
Die Corona-Krise beeinflusst das Weihnachtsfest - auch in Hinblick auf die Orte, an denen die deutschen Konsumenten in diesem Jahr ihre Geschenke einkaufen wollen.

Alle Jahre wieder. Seit zehn Jahren befragen Studierende der FOM Hochschule für Ökonomie & Management deutsche Verbraucher jährlich nach ihren geplanten Weihnachtseinkäufen. Dabei kam heraus, dass in diesem Jahr digitales Shopping an erster Stelle steht. Und: Die Kunden sind 2020 besonders spendabel.

Zwar gab die Merhheit der Befragten an, dass die Gesundheit der Familie (91%) sowie die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie (89%) wichtiger seie

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats