Mehr als 90 teilnehmende Länder und weltweite Aktionen

Fashion Revolution Week startet online

Fashion Revolution
Fashion Revolution Deutschland launcht einen Fake-Webshop namens Crisis Fashion, in dem nicht gekauft, sondern nur gespendet werden kann.
Fashion Revolution Deutschland launcht einen Fake-Webshop namens Crisis Fashion, in dem nicht gekauft, sondern nur gespendet werden kann.

Rund um den Jahrestag des Rana-Plaza-Unglücks starten auch in diesem Jahr vom 19. bis zum 25. April weltweite Aktionen mit der zentralen Frage "Who made my clothes?". An der Fashion Revolution Week, die 2021 fast ausschließlich online stattfinden kann, beteiligen sich Konsumenten und Modemacher aus mehr als 90 Ländern.

In diesem Jahr will Fashion Revolution den Blick der Modebranche und der Regierungen auf "die Verbindung zwischen Menschenrechten und Naturrechten" l

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats