Anzeige
Messe Frankfurt Hong Kong

Wie Sie von Chinas Wiederaufschwung profitieren können


Mit der Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit in China ist der Textilmarkt mit Volldampf auf einem schnellen Erholungskurs und verzeichnet einen starken Aufschwung und sogar ein höheres Wachstum als vor der Pandemie.

Im vergangenen Jahr hat die Intertextile die Textilindustrie weiter vernetzt, um Ausstellern und Einkäufern dabei zu helfen, vom sich schnell erholenden chinesischen Markt zu profitieren und neue Trends zu entdecken. Die Frühjahrsausgabe im März begrüßte fast 2.600 Aussteller aus 17 Ländern und Regionen, sowie 80.533 Einkäufer. Die Messebesucher beobachteten eine hohe Besucherfrequenz, zahlreiche genuine Anfragen und Aufträge sowie einen allgemeinen Optimismus über den Aufschwung des Marktes.


Eineinhalb Jahre nach dem Beginn der Pandemie sind außerdem Qualität statt Quantität und die Nachfrage nach neuen, einzigartigen Produkten die herausragenden Veränderungen. Begleitet von einer gesteigerten Popularität pandemiebezogener Produkte, wie z. B. hygienegerechter und nachhaltiger Textilien, hat der chinesische Markt seit dem Ausbruch der Pandemie mehrere Veränderungen erfahren, die für innovative Anbieter größere Chancen bieten.

Natürlich waren viele Unternehmen durch Reisebeschränkungen eingeschränkt, daher hat die Intertextile eine Reihe von Hybrid- und Onlinelösungen eingeführt, um Lieferanten und Einkäufern aus Übersee die Teilnahme zu ermöglichen. Diese Lösungen werden auch bei der Herbstausgabe wieder angeboten, sodass Sie sich das Geschäftpotenzial nicht entgehen lassen müssen.

Wie können Sie Ihre Produkte auf der führenden Fachmesse der Branche im August präsentieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Sie, an der Herbstausgabe der Intertextile Apparel teilzunehmen, darunter Präsenz-, Hybrid- und Onlinelösungen:

  • Stellen Sie auf der Messe persönlich mit einem eigenen Stand Ihres Unternehmens aus
  • Beauftragen Sie Ihre chinesischen Repräsentanten oder Ihre Niederlassung mit der Betreuung Ihres Firmenstandes vor Ort
  • Nehmen Sie an unserem Hybrid-Ausstellungspaket teil - präsentieren Sie Ihre Produkte vor Ort und interagieren Sie mit Einkäufern über unsere Onlineplattformen
  • Sie haben sich noch nicht entschieden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um Ihre Optionen zu besprechen

Was ist im Hybrid-Ausstellungspaket enthalten?

  • Vor-Ort-Stand zur Präsentation Ihrer Produkte mit AV-Ausstattung
  • Zugang zu Connect PLUS und der Messe-App für Business-Matching
  • Instant-Messenger und Produktanfrageservice

Kontaktieren Sie uns, um Ihre Teilnahmeoptionen zu besprechen!
Maggie.tse@hongkong.messefrankfurt.com
www.intertextileapparel.com

Erfahrungen von Ausstellern

Dr. Bei Hu, Vice President, Business Management - Greater China, BASF, Deutschland: „Wir sind hier, um unser Produkt, der breiteren Textilindustrie vorzustellen, was bei den Medien und den lokalen Einkäufern auf großes Interesse gestoßen ist. Die Möglichkeit, hier auf der Messe zu sein und wieder mit der Industrie in Kontakt zu treten, ist extrem wertvoll und wichtig für unser Geschäft. Und trotz der Pandemie sind viele namhafte Anbieter auf der Messe. Die Intertextile ist eine der größten und einflussreichsten Handelsplattformen für Textilprodukte in Asien und zieht die besten Einkäufer an.“

Frau Zheng Liu, Product Manager, Alumo AG, Schweiz: „Der Zweck der Teilnahme an dieser Messe ist es, ein Signal des Selbstvertrauens und der Zuversicht an alle auszusenden und zu zeigen, dass wir immer noch aktiv sind. In diesem Jahr wachsen wir gemeinsam mit unseren chinesischen Kunden und versorgen sie mit Produkten von guter Qualität. Insgesamt ist die Messe eine effektive, prestigeträchtige Plattform für die Industrie, um verschiedene Kunden an einem zentralen Ort zu empfangen. Wir können uns mit bestehenden Kunden treffen, während neue Kunden uns ebenfalls finden können.“

Herr Jackal Tsang, Regional Sales, Orta Anadolu, Türkei: „Der Markt in China hat sich nach den Störungen durch Covid-19 im letzten Jahr ziemlich schnell erholt, wir haben eine Erholung und einen Aufschwung des Marktes um Mai 2020 herum festgestellt. Aus diesem Grund haben wir im vergangenen Jahr auf dem heimischen Markt Werbung gemacht.“

Frau Weili Jiang, General Manager, Reda (Shanghai) Trading Co. Ltd, Italien: „Wir nehmen seit vielen Jahren an der Intertextile teil und jedes Mal sind unsere Erfahrungen sehr gut. Immerhin ist dies die wichtigste Bekleidungs- und Textilmesse in China. Da es für uns in der aktuellen Pandemiesituation nicht so günstig ist, zu reisen und Kunden zu besuchen, ist es schön, dass wir während der Messe Geschäftsgespräche führen können. Durch den Austausch mit den Kunden ist es offensichtlich, dass sich der Markt erholt, und das stärkt unsere Zuversicht.“


Herr David Chu, Agent für Lanificio Fratelli Cerruti SpA, Italien: „Grundsätzlich kommen inländische Kunden, die europäische Importstoffe finden wollen, zur Intertextile. Die Pandemie hat die hohen Anforderungen der Verbraucher an die Produktqualität verstärkt. In diesem Jahr sind die Unternehmen auch eher bereit, mehr zu investieren im Vergleich zum letzten Jahr.“

Exposure für internationale Marken durch Produktzonen und Pavillons

Die kuratierten Produktzonen der Intertextile verbinden Aussteller mit ihren Einkäufer Zielgruppen und bieten das ideale Tor zum chinesischen Markt. Dazu gehören Accessories Vision, All About Sustainability, Beyond Denim, Digital Printing Zone, Functional Lab, Premium Wool Zone und Verve for Design.

Verschiedene Länder- und Regionenpavillons und -zonen sind ebenfalls verfügbar und ziehen Einkäufer an, die hochwertige, innovative und nachhaltige Produkte aus Übersee suchen. Dazu gehören der SalonEurope und Pavillons unter anderem aus Deutschland, Hongkong, Korea, Japan, Taiwan.

Die Intertextile Shanghai Apparel Fabrics – Autumn Edition findet zeitgleich mit der Intertextile Shanghai Home Textiles – Autumn Edition, Yarn Expo Autumn, CHIC und PH Value statt.


stats