Metzinger lösen Mercedes-Benz als Hauptsponsor ab

Stuttgarter Tennisturnier: Boss wird Titelsponsor

Sascha Feuster
"Boss blickt auf eine lange Tradition im Sportsponsoring zurück, und ich freue mich, dass wir hier beim legendären Weissenhof-Turnier in Stuttgart unser Comeback auf dem Tennisplatz feiern können", sagt Boss-CEO Daniel Grieder. Das Foto zeigt den Modemanager zusammen mit Turnierdirektor Edwin Weindorfer (links).
"Boss blickt auf eine lange Tradition im Sportsponsoring zurück, und ich freue mich, dass wir hier beim legendären Weissenhof-Turnier in Stuttgart unser Comeback auf dem Tennisplatz feiern können", sagt Boss-CEO Daniel Grieder. Das Foto zeigt den Modemanager zusammen mit Turnierdirektor Edwin Weindorfer (links).

CEO Daniel Grieder hält die Marketing-Maschinerie am Laufen und steigt mit Hugo Boss als Titelsponsor beim traditionsreichen Stuttgarter Männertennis-Turnier auf dem Weissenhof ein. Drei Jahre nach dem Aus der Gerry Weber Open in Halle findet damit erstmals wieder ein hochklassiges Tennis-Event mit einem Titelsponsor aus der Modebranche in Deutschland statt.

Das Stuttgarter Männertennis-Turnier trägt ab sofort den Namen "Boss Open", teilt Hugo Boss in einem Statement mit. Zu den Teilnehmern werde in diesem Jahr auch der – allerdings derzeit noch verletzte – neue Markenbotschafter Matteo Berrettini gehören. Der Italiener ist die Nummer zehn der Tennis-Weltrangliste.

"Boss blickt auf eine lange Tradition im Sport-Sponsoring zurück, und ich freue mich, dass wir hier beim legendären Weissenhof-Turnier in Stuttgart unser Comeback auf dem Tennisplatz feiern können. Die Boss Open werden ein wichtiger Termin im Tenniskalender sein", sagt Grieder. Bislang war Mercedes-Benz Titelsponsor des Turniers.

Berrettini hat als Teil der langfristigen Partnerschaft eine exklusive Kapselkollektion mit entworfen. Diese umfasst Performance-orientierte Designs für den Tennisplatz und Off-Court-Essentials für sportive Looks in der Freizeit.

Als Teil des Sponsorings in Stuttgart werden die Linienrichter, Ballkinder und weitere Mitarbeiter während des Turniers in Boss-Outfits gekleidet. Rund um den Austragungsort, auf dem das Turnier seit mehr als hundert Jahren stattfindet, soll das Boss-Logo für die Zuschauer vor Ort und die Zuschauer am Bildschirm "eindrucksvoll sichtbar sein".

Laut Boss unterstreicht das Sponsoring das Engagement des Unternehmens für seine Heimatregion und feiert "die neue Identität der Marke Boss im Herzen von Stuttgart".



stats