Mietmarkt in Corona-Zeiten

Spitzenmieten sinken jetzt auch in Toplagen

Der Rückgang bei den Spitzenmieten im Einzelhandel hat nun auch die absoluten Toplagen in den deutschen Großstädten erreicht. Mit dem verlängerten Shutdown und unter dem Einfluss der Pandemie komme der Markt in Bewegung, erklärt der Immobilienspezialist Jones Lang LaSalle (JLL). Er erwartet für die Big 10 – wie JLL die größten Retail-Standorte Deutschlands nennt – im ersten Quartal 2021 Rückgänge bei den Miethöhen zwischen 4% und 8%.

Bereits 2020 hatten die Spitzenmieten an den 185 von JLL untersuchten Einzelhandelsstandorten im Jahresverlauf um rund 2,1% nachgegeben. Laut der Pro

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats