Mindestlohn für Azubis

Handel kritisiert Berufsbildungsgesetz als "schädlichen Schnellschuss"

123RF
Der Einzelhandel liegt ohnehin in allen Tarifgebieten oberhalb der gesetzlich vorgesehenen Vergütungshöhe
Der Einzelhandel liegt ohnehin in allen Tarifgebieten oberhalb der gesetzlich vorgesehenen Vergütungshöhe

Der Handelsverband HDE sieht in der beschlossenen Reform des Berufsbildungsgesetzes einen "schädlichen Schhnellschuss". Die Einführung der geplanten Bezeichnungen "Bachelor Professional" und "Master Professional" für Fortbildungsberufe könne zu Verwirrungen führen.

Zudem drohten Mehrkosten für die Betriebe durch Freistellungen aller Auszubildenden an Berufsschultagen und durch bezahlte Freistellungen von Pr

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats