Mitarbeiterführung in Pandemiezeiten

Otto Group: Vorstand crasht Konferenzen, um Danke zu sagen

Otto Group
Otto-Konzernchef Alexander Birken
Otto-Konzernchef Alexander Birken

Mitarbeiterführung in diesen Zeiten verlangt nach ungewöhnlichen Maßnahmen, dachte sich die Otto Group und hat sich mit einer besonderen Aktion bei seinen Mitarbeitern bedankt. Dafür hat der Vorstand Teams-Calls gecrasht oder ist unangekündigt persönlich am Arbeitsplatz oder in der Kantine aufgetaucht.

Vorstandsvorsitzender Alexander Birken fängt einen Azubi auf dem Weg zur Kantine ab, Kay Schiebur, Vorstand für Services, mogelt sich in das tägliche Teams-Meeting von Hermes rein, Finanzvorständin Petra Scharner-Wolff überrascht eine Mitarbeiterin mit ihrem spontanen Anruf. Der gesamte Vorstand hat sich persönlich und remote auf den Weg gemacht und weltweit zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen überrascht, um ihnen stellvertretend für alle 52.000 Mitarbeiter für ihr Engagement und die gegenseitige Unterstützung zu danken.

Otto Group dankt Mitarbeitern



Die Otto Group gehört zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. In der jährlich durchgeführten Studie "Working in Fashion" der Textilwirtschaft rangiert der Hamburger Konzern stets weit oben. 2021 belegte die Otto Group den dritten Platz nach Adidas und Marc O'Polo. Der Studie zufolge sind Wertschätzung, Vertrauen, Eigenverantwortung und Gestaltungsfreiraum Kriterien, die für nahezu alle Befragten essenziell sind bei der Beurteilung der Arbeitgeber.

Working in Fashion 2021: Die Top 10-Arbeitgeber

stats