Modeaktienindex

Modeaktien stabilisieren sich wieder

Der DAX schließt wieder mit mehr als 10.000 Punkten und auch der Modeaktienindex verzeichnet ein Kursplus: Der Aktienmarkt hat sich in der vergangenen Woche wieder etwas erholt, auch wenn die Entwicklungen der einzelnen Aktienkurse sehr heterogen verliefen.

TW
Während einige Aktien wie Zalando (plus 18,3%), Wolford (plus 56,8%), und Ahlers (plus 23,5%) hohe zweistellige Zuwächse verzeichneten, verloren andere Werte deutlich. Bei Wolford und Ahlers war die Basis allerdings verhältnismäßig schwach.

Am stärksten sanken die Kurse von Abercrombie&Fitch (minus 16,7%) sowie Tom Tailor (minus 15,8%). Im Schnitt legte der Modeaktienindex in der vergangenen Woche um 1,9% zu und erholte sich damit nicht ganz so gut wie der DAX. Der notierte wieder über 10.000 Punkte und verzeichnete ein Plus von 2,6%.
stats