Modehandels-Kongress: Exklusive "Post-Corona-Fashion-Shopper"-Studie von Concept M

"Die Ansteckungskraft der Mode wird Corona schlagen"

Screenshot/TW
Thomas Ebenfeld, Managing Partner des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Concept M, beim Modehandelskongress der TextilWirtschaft.
Thomas Ebenfeld, Managing Partner des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Concept M, beim Modehandelskongress der TextilWirtschaft.

Die Frage, wie sich das Verbraucherverhalten durch Corona verändert, ist eine der entscheidendsten – auch für den Modehandel. Thomas Ebenfeld, Managing Partner des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Concept M, ist dieser Frage exklusiv für die TextilWirtschaft in der Studie "Post-Corona-Fashion-Shopper" nachgegangen. Die Ergebnisse präsentierte er auf dem Modehandels-Kongress.

Mehr Wohlfühl-Outfits, weniger Business- und Anlass-Outfits. Mehr Online-Modekäufe, weniger stationäre. Mehr preis-, weniger trendorie

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats