Münchner Modehändler veröffentlicht Neunmonatszahlen

Ludwig Beck: Umsatz sinkt um fast 36%

Ludwig Beck
Ludwig Beck-Stammhaus am Münchner Marienplatz.
Ludwig Beck-Stammhaus am Münchner Marienplatz.

Der Münchner Modehändler Ludwig Beck leidet weiter stark unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Das börsennotierte Unternehmen vermeldet für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzminus von fast 36%. Der Handel mit Mode ging sogar um knapp 41% zurück, unter anderem wegen der pandemiebedingten Absage des Oktoberfests. Der Vorsteuerverlust erhöhte sich um 6,2 Mio. Euro auf 6,8 Mio. Euro. Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet das Management einen Umsatzrückgang von bis zu 34%.

Der Münchner Modehändler Ludwig Beck leidet weiter stark unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Nach einem Rückgang des Bruttoumsatz

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats