Nach Neubewertung des Immobilienportfolios

Signa-Dividende: René Benko macht Kasse

Karstadt
Immobilien-Milliardär René Benko und seine Familie können sich laut Bloomberg über einen Geldregen von fast 120,1 Mio. Euro freuen.
Immobilien-Milliardär René Benko und seine Familie können sich laut Bloomberg über einen Geldregen von fast 120,1 Mio. Euro freuen.

Zahltag: Die Signa Prime Selection AG (SPS) von René Benko will 201 Mio. Euro an Dividenden ausschütten. Das berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf ein Dokument, das auf einer nicht öffentlichen Aktionärsversammlung herumgereicht worden sei. Demnach soll die Summe, die etwa ein Drittel höher ausfalle als 2019, am Jahresende fließen.

Hauptprofiteur der Dividende wären danach die Signa Holding sowie die private Stiftung der Familie Benko, die zusammen 60% der SPS-Anteile halte

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats