Nach sechs Jahren

Gucci kehrt mit Modenschau in die USA zurück

Kevin Tachman
Los Angeles sei für Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele (Foto) eine ständige Inspirationsquelle, heißt es aus dem Unternehmen.
Los Angeles sei für Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele (Foto) eine ständige Inspirationsquelle, heißt es aus dem Unternehmen.

Seine erste Cruise-Laufstegshow präsentierte der damals frisch gebackene Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele in der Dia Art Foundation in New York City. Sechs Jahre später kehrt er wieder in die USA zurück und zeigt dort am 3. November die neue Kollektion.

Dieses Mal geht es allerdings nicht nach New York, sondern nach Los Angeles. Eine Stadt, die für Michele „eine ständige Inspirationsq

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats