Nach Veröffentlichung des Neun-Monats-Reports

H&M kündigt drastische Sparmaßnahmen an

IMAGO / Müller-Stauffenberg
H&M will jährlich rund zwei Milliarden schwedische Kronen (rund 183 Mio Euro) an Einsparungen bringen soll.
H&M will jährlich rund zwei Milliarden schwedische Kronen (rund 183 Mio Euro) an Einsparungen bringen soll.

Der schwedische Modefilialist hat das Ergebnis für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres, die am 31. August endeten, bekannt gegeben. Demnach stieg der Nettoumsatz des H&M-Konzerns um 13% auf insgesamt rund 161,120 Mrd. SEK (rund 14,215 Mrd. Euro). Trotzdem seien die Aussichten auf die kommenden Monate sehr negativ, auch weil Beschaffungskosten wegen des anziehenden Dollars weiter steigen.

Nach schwachen Geschäften im dritten Geschäftsquartal ist der Modekonzern Hennes & Mauritz (H&M) besser in den September gestartet.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats