Nachfolge bei Accessoire-Label aus Bologna

Furla kürt Unternehmer zum CEO

Furla
Neuer starker Mann bei Furla: Mauro Sabatini
Neuer starker Mann bei Furla: Mauro Sabatini

Vor zwei Jahren übernahm Furla den Auftragshersteller Effeuno in der Toskana. Jetzt rückt dessen Chef an die Spitze des Taschenlabels. Ihm kommt die Aufgabe zu, der Marke, die einst an die Börse wollte, in den Worten von Firmenerbin Giovanna Furlanetto „neue Energie“ zu verleihen.

Das Accessoire-Label Furla hat einen neuen Chef. Mauro Sabatini, der mit seinem Betrieb seit 18 Jahren für das Unternehmen aus Bologna fertigt,

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats