Netzwerk für nachhaltige Textilproduktion wächst

Max Tex Academy öffnet sich für Bekleidungshersteller

Dibella
Viele Mitglieder der Akademie sind schon länger in Sachen Nachhaltigkeit aktiv: Dibella, deren CEO auch Vorstand des Akademie-Betreibers MaxTex ist, unterstützt beispielsweise indische Bio-Baumwollbauern bei der Beschaffung von gentechnisch unverändertem Saatgut.
Viele Mitglieder der Akademie sind schon länger in Sachen Nachhaltigkeit aktiv: Dibella, deren CEO auch Vorstand des Akademie-Betreibers MaxTex ist, unterstützt beispielsweise indische Bio-Baumwollbauern bei der Beschaffung von gentechnisch unverändertem Saatgut.

Die am Jahresanfang gegründete Max Tex Academy for Sustainable Textiles, an der sich bislang vorwiegend B2B-Firmen aus dem Bereich Berufskleidung, Hotelwäsche und Corporate Wear beteiligten, will sich zunehmend auch Modefirmen zuwenden. Zu den ersten Mitgliedern gehören neben der Hess Natur-Stifung der Anzughersteller Petermann und das Taschenlabel Leit & Held. Auf dem Programm stehen Seminare zu allen Themen rund um nachhaltige Produktion.

Betreiber der Akademie ist der Vorstand von Max Tex, einer 2014 gegründeten internationalen Vereinigung von Textilherstellern, Konfektionär

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats