Neuausrichtung geplant

Diakonie erbt Modehaus Carl Schöpf

Imago / Nicolaj Zownir
Prominent am Karlsruher Marktplatz: das Modehaus Carl Schöpf
Prominent am Karlsruher Marktplatz: das Modehaus Carl Schöpf

Im vergangenen Herbst verstarb Melitta Büchner-Schöpf, Inhaberin der Modehaus Carl Schöpf GmbH & Co KG. Jetzt wurde bekannt, dass sie das Diakonische Werk Karlsruhe als Alleinerben eingesetzt hat – und dieses das 1899 gegründete Traditionshaus am Marktplatz in Karlsruhe weiterführen wird.

"Das Diakonische Werk Karslruhe ist sich der großen Verantwortung bewusst, die mit dem Erbe verbunden ist", sagt Wolfgang Stoll, Direktor des Diakonischen Werkes. Er kündigt an, dass man sich nach Kräften danach bemühen werde, den Willen der Erblasserin zu erfüllen. Stoll erklärt: "Zusammen mit der Geschäftsführung werden wir in den nächsten Monaten an einer Neuausrichtung des traditionsreichen Modehauses arbeiten. Wir wollen unseren Beitrag leisten, um der prominenten Lage der Immobilie am Marktplatz gerecht zu werden." Wie die Neuausrichtung aussehen soll, war bis Redaktionsschluss noch nicht in Erfahrung zu bringen.
stats