Neue Freiheiten beim Modellversuch

Geimpfte brauchen kein Tübinger Tagesticket mehr

Imago / Eibner
Bis jetzt konnten die Kund:innen nur mit dem Tübinger Tagesticket im Rahmen des Modellversuchs in der Stadt shoppen, ab sofort reicht bei Personen mit vollständigem Impfschutz auch die Vorlage des Impfausweises.
Bis jetzt konnten die Kund:innen nur mit dem Tübinger Tagesticket im Rahmen des Modellversuchs in der Stadt shoppen, ab sofort reicht bei Personen mit vollständigem Impfschutz auch die Vorlage des Impfausweises.

Während bundesweit noch die Debatte darüber läuft, welche Freiheiten gegen das Coronavirus geimpfte Personen erhalten könnten, ist Baden-Württemberg bereits einen Schritt weiter. Das wirkt sich auf den Modellversuch „Öffnen mit Sicherheit“ in Tübingen aus: Wer einen vollständigen Impfschutz hat, kann künftig im dortigen Einzelhandel einkaufen, körpernahe Dienstleistungen in Anspruch nehmen und Kultureinrichtungen nutzen, ohne einen negativen Coronatest vorlegen zu müssen.

Das bedeutet, dass die Kund:innen in diesem Fall nicht das Tübinger Tagesticket brauchen, das sie erst bei Vorlage eines negativen Tests bekomme

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats