Neue Rangliste von You Gov

Deutschland-Ranking: Das sind die Preis-Leistungssieger der Mode

Deichmann SE
Deichmann steht für ein großes Marktvolumen im Schuh-Business. Und aus Sicht der Kunden auch für ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung.
Deichmann steht für ein großes Marktvolumen im Schuh-Business. Und aus Sicht der Kunden auch für ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung.

Welche Mode-Anbieter stehen in Deutschland für das beste beste Preis-Leistungsverhältnis? Das hat das Marktforschungsunternehmen You Gov für die TextilWirtschaft ermittelt. Dabei kam auch heraus, dass Frauen und Männer die Performance der Modemarken teilweise sehr unterschiedlich bewerten. Vor allem, wenn es um Jeans- und Outdoor-Marken geht.

Wer Mode kauft, achtet in der Regel nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität. In der Folge schätzen die Verbraucher beim Shopping stets das sogenannte Preis-Leistungsverhältnis des ausgewählten Produktes ein. Welche Mode-Anbieter diesbezüglich vorne liegen, hat das Marktforschungsinstitut You Gov für die TextilWirtschaft ermittelt. Dazu wurden 900.000 repräsentative Online-Interviews mit deutschen Verbrauchern ab 18 Jahren geführt.

Ergebnis: Adidas liegt bei den Modemarken vorn, Deichmann bei den Mode- und Textilhändlern. Während der Schuhfilialist Deichmann auf einen Score von 51,4 von 100 möglichen Punkten kommt, reichten bei Adidas 24,4 Punkte für den Spitzenplatz.

Es folgen die direkten Mitbewerber Puma und Nike mit 20,1 und 18,1 Punkten. Ein weiterer Rivale, der japanische Sportartikel-Anbieter Asics, landete auf dem fünften Platz. Davor hat sich die Jeans-Marke Wrangler geschoben. Die weiteren Top Ten-Plätze belegen Levi's, Jack Wolfskin, New Balance, Street One und The North Face.

Dabei gibt es zum Teil erhebliche Unterschiede bei den Geschlechtern:

  • Die Nummer drei des Gesamt-Rankings, die Sportmarke Nike, belegt bei den Frauen den zweiten Platz, bei den Männern hingegen nur Rang sechs.
  • Wrangler hat nach Ansicht der Männer des drittbeste Preis-Leistungsverhältnis. Das sehen die Frauen offenbar ganz anders. Bei ihnen schaffte es das Label nur auf den elften Platz.
  • Ähnlich sieht es beim Wrangler-Rivalen Levi's aus, der bei den Männern auf dem vierten Platz landete, bei den Frauen hingegen nur auf dem neunten. Dadurch ergibt sich Platz sieben in der Gesamtwertung.

  • Fast gleich groß fällt der Unterschied bei der Outdoor-Bekleidungsmarke Jack Wolfskin aus, deren Preis-Leistungsverhältnis von den Frauen (Platz fünf) deutlich höher eingeschätzt wird als von den Männern (Platz neun). In der Gesamtwertung landete die Tochter des US-Konzerns Callaway Golf Group auf Rang sieben. Der Mitbewerber The North Face wird ebenfalls von den Männern (Platz acht) deutlich stärker wertgeschätzt als von den Frauen (Platz zwölf).
  • Dass die von den Frauen gut bewerten Marken Street One (Platz vier), Cecil (Rang sieben) und Lascana (Platz zehn) nicht im Männer-Ranking auftauchen, ist naheliegend. Schließlich handelt es sich hierbei um Damenmode-Anbieter, welche die Männer naturgemäß schlecht einschätzen können.

In den Top Five der Mode- und Textilhändler befinden sich hinter Deichmann der Modefilialist C&A mit 41,6 Punkten, der Fast Fashion-Filialist H&M (24,2 Punkte), der auf Familien spezialisierte Modefilialist Ernsting's family (22,4) und der Workwear-Anbieter Engelberg Strauss (22). Es folgen der niedrigpreisige Multichannel-Modehändler Bonprix, die Schuhfilalisten Tamaris und Reno, der Mutlichannel-Händler Mytoys und der Offprice-Spezialist TK Maxx.

dm siegt bei den Einzelhändlern

Im Vergleich aller Einzelhändler schnitt die Drogeriekette dm am besten ab. Das Karlsruher Handelsunternehmen, dessen Gründer Götz Werner vorige Woche im Alter von 78 Jahren verstorben ist, erzielte einen Score von 57,9 Punkten. Mit großem Abstand folgt der Konkurrent Rossmann mit 47,1 Punkten.

Der weltgrößte Online-Händler Amazon, der nach Schätzung von Statistia und Ecommerce DB im Pandemie-Jahr 2020 rund 555 Mio. Euro mit Mode umgesetzt hat, wurde nur Dritter.

Überraschend gut schnitt der Non-Food-Discounter Action ab. Das niederländische Unternehmen, das über 2000 Filialen in neun Ländern betreibt, belegt mit 30,4 Punkten den vierten Platz. Der Online-Marktplatz Ebay wurde Fünfter.

Aldi ist Meister aller Klassen

Preis-Leistungssieger aller Branchen wurde wie im Vorjahr der Lebensmittel- und Textil-Discounter Aldi, der sich mit dem Bestwert von 60,3 Punkten gegen den Drogeristen dm durchsetzte. Dieser konnte ebenfalls seine Vorjahresposition halten. Der Aldi-Rivale Lidl erreichte mit einem Score von 56,5 den dritten Platz. Gefolgt vom Sieger der Modehändler-Kategorie, dem Schuhfilialisten Deichmann.

Erstmals in den Top Ten vertreten ist der Online-Zahlungsdienstleister Pay Pal, der mit 50,2 Punkten auf dem siebten Rang landete. Amazon verteidigte mit 45,2 Punkten den neunten Platz.

Der Lebensmittel- und Textildiscounter Aldi ist der Preis-Leistungssieger des Jahres in Deutschland.
You Gov
Der Lebensmittel- und Textildiscounter Aldi ist der Preis-Leistungssieger des Jahres in Deutschland.
Die Ergebnisse der Preis-Leistungs-Studie decken sich zum Teil mit den vorherigen Untersuchungen von You Gov im Modebereich: Eine repräsentative Umfrage unter etwa 6600 Verbrauchern im Alter von 18 bis 34 Jahre hatte Anfang dieses Jahres ergeben, dass Nike in der Gunst der jungen Erwachsenen ganz vorne steht. Es folgt der fränkische Rivale Adidas vor H&M, Deichmann und Zalando.

Zwei Monate zuvor hatte You Gov Deichmann zum begehrtesten Modeanbietern des Landes gekürt. Basis war eine repräsentative Umfrage unter volljährigen Verbrauchern gewesen. Diese hatte You Gov gefragt, welchen Modemarken bzw. bei welchen Modehändlern sie in den vergangenen drei Monaten Produkte erworben haben.

18% der 485.000 Befragten nannten Deichmann. Auf Platz zwei folgte mit großem Abstand die Sportmarke Adidas (13%), vor den Modefilialisten C&A und H&M (beide 12,9%). Der Online-Modehändler Zalando belegte den fünften Rang. Die Top Ten wurden vervollständigt durch Nike, Kik, Bonprix, Ernsting's family und Puma.
Mehr zum Thema
Exklusive Rangliste von You Gov für die TW

Das sind die begehrtesten Modeanbieter Deutschlands

Deichmann liegt in der Gunst der deutschen Modekunden klar vorn. Wie der Marktforscher You Gov für die TextilWirtschaft ermittelte, sind in den vergangenen drei Monaten 18% der hiesigen Fashion-Käufer bei dem Essener Schuhfilialisten fündig geworden. Es folgen unter anderem eine Sportmarke und ein großer E-Commerce-Player. Beim gesamten Top 20-Ranking gibt es zum Teil deutliche Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

stats