Neues vom britischen E-Fashion-Primus

Asos-Gründer Nicholas Robertson macht Kasse an der Börse

Nick Robertson (links) und Nick Beighton
Nick Robertson (links) und Nick Beighton

Nicholas Robertson, Gründer des britischen Online-Modehändlers Asos, hat sich von Aktien des Londoner Unternehmens getrennt und dabei eine zweistellige Millionensumme eingestrichen.

Der 53-Jährige verkaufte in drei Schritten insgesamt 300.000 Wertpapiere und erlöste dadurch 13,61 Mio. britische Pfund (15,11 Mio. Euro).

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats