Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Neues Geschäftsmodell der New Luxury-Plattform

Highsnobiety: E-Commerce-Start mit Prada


Highsnobiety ist online eine Instanz in Sachen Lifestyle-Content. Vor allem die Schnittmenge aus Sneakern und Streetwear mit Luxus und Design steht inhaltlich im Fokus. Jetzt steigen die Macher, wie berichtet, ins E-Commerce-Business ein und haben für den Kick-off ihres innovativen Sale-Konzepts eine prominente Luxus-Marke gewinnen können: Prada.

Kern des neuen Prinzips ist laut Highsnobiety-Gründer David Fischer, immer ein exklusiver Ansatz. Entweder soll es exklusive Kooperations-Kollektionen geben, oder bestimmte Produkte werden zuerst via Highsnobiety verkauft, bevor sie auch auf anderen Vertriebs-Kanälen erhältlich sind. Der Start mit Prada erfolgt mit Produkten aus der jüngst erst wieder neu aufgelegten progressiven Linie Prada Linea Rossa. Es wird Produkte für Männer und Frauen geben, sagt Fischer gegenüber der TW. Insgesamt gehen rund 30 Produkte am 22. Mai in den Verkauf.



Konkretere Fakten zu weiteren Marken gibt es indes noch nicht. Im Gespräch mit der TextilWirtschaft hatte Fischer bereits angekündigt, dass sowohl Mode-Produkte wie Sneaker und Bekleidung als auch andere Lifestyle- oder Technik-Gadgets Teil des Angebots sein werden. Die Idee dabei ist, jeweils einer Marke allein den Raum auf der Commerce-Seite von Highsnobiety zu geben, den Verkaufszeitraum öffentlichkeitswirksam mit aufwendigen Kampagnen anzuteasern und Produkte schließlich nur in begrenzten Stückzahlen anzubieten. Parallel entwickeln die Macher ein Eigenlabel, das die zweite Säule des Geschäftsmodells bilden soll. Verschickt wird vom Start weg weltweit, sagt Fischer.



Highsnobiety wurde im Jahr 2005 von David Fischer (36) als Lifestyle-Blog gegründet. Mittlerweile hat sich die Plattform zu einer wichtigen Anlaufstellte für Fashion- und Sneaker-Fans etabliert, in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram folgen der Seite mehrere Millionen Follower. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin firmiert unter Titel Media GmbH und arbeitet in der Produktion von werblichen Inhalten bereits seit Jahren eng mit Sport- und Luxusmarken zusammen.
stats