New Yorker Label mit deutscher Co-Gründerin

H&M investiert in Modelabel Aday

Foto: Masha Maltsava
Haben Aday 2014 gegründet: Meg He (links) und Nina Faulhaber
Haben Aday 2014 gegründet: Meg He (links) und Nina Faulhaber

Das von der deutschen Unternehmerin Nina Faulhaber mitgegründete New Yorker Start-up Aday erhält eine weitere Millionenspritze. Dem Modelabel fließen insgesamt 8,25 Mio. Dollar zu, umgerechnet 7,62 Mio. Euro. Unter den Investoren ist auch H&M Co:Lab, die Wagniskapital-Tochter des schwedischen Konzerns.

Das von der deutschen Unternehmerin Nina Faulhaber mitgegründete New Yorker Start-up Aday erhält eine weitere Millionenspritze. Dem Modelab

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats