NGO ermittelt Existenzlöhne für 15 Produktionsländer

So viel sollten Näherinnen in Ost- und Südosteuropa verdienen

Yevgenia Belorusets
Laut CCC müssten ukrainische Näherinnen und Näher eigentlich 468 Euro im Monat verdienen, um ihre Existenz sichern zu können. Der Mindestlohn liegt aber nur bei 93 Euro.
Laut CCC müssten ukrainische Näherinnen und Näher eigentlich 468 Euro im Monat verdienen, um ihre Existenz sichern zu können. Der Mindestlohn liegt aber nur bei 93 Euro.

Die Clean Clothes Campaign (CCC) hat ausgerechnet, wie viel die ost- und südosteuropäischen Textilhersteller ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eigentlich im Monat zahlen sollten, damit diese von ihrem Einkommen leben können. Die Beträge fallen etwa viermal so hoch aus wie die jeweiligen Mindestlöhne. Sie sollen Modekonzernen nun als Orientierung dienen, wenn sie mit Lieferanten verhandeln.

1061 Euro – so viel müssten rumänische Textilarbeiterinnen und -arbeiter eigentlich im Monat verdienen, damit sie von ihrem Einkommen

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats