Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
"Tatkräftiger Visionär und Kaufmann mit Leib und Seele"

Fussl Modestraße: Gründer und Senior-Chef Karl Mayr ist tot

Fussl
Karl Mayr hat aus einem Krämerladen einen modernen Modefilialisten gemacht.
Karl Mayr hat aus einem Krämerladen einen modernen Modefilialisten gemacht.

Der österreichische Filialist Fussl Modestraße trauert um seinen Senior-Chef. Wie das Unternehmen aus Ort im Innkreis mitteilt, ist der Gründer und langjährige Geschäftsführer Karl Mayr am Mittwoch verstorben. Er wurde 83 Jahre alt. „Karl Mayr wird uns immer als tatkräftiger Visionär und Kaufmann mit Leib und Seele in Erinnerung bleiben“, erklärt das Unternehmen auf der Homepage Fussl.at.


Mayr war 1954 in den elterlichen Betrieb eingestiegen und baute den 1871 gegründeten Kramerladen zu einem modernen Modehaus aus. 1983 startete er die Filialisierung, in dem er einen Laden in Ried im Innkreis eröffnete. „Zügig kamen weitere Standorte dazu, die Expansion wurde durch einen firmeneigenen Ladenbau unterstützt“, heißt es in einem offiziellen Nachruf auf den Seniorchef, der das Zepter im Jahr 1996 an seine beiden ältesten Söhne Karl und Ernst übergeben hatte, die seinen Kurs fortsetzen.

Heute betreibt Fussl Modestraße rund 150 Läden in Österreich und 29 Standorte in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt etwa 1200 Mitarbeiter und erzielte österreichischen Medienberichten zufolge 2019 rund 170 Mio. Euro Umsatz. Nach der Amtsübergabe wechselte der Kaufmann in den Aufsichtsrat, den er als Vorsitzender viele Jahre lang leitete.

stats