Sechs Tonnen gefälschte Textilien beschlagnahmt

Größter Fall von Produktpiraterie via Luftfracht in Österreich aufgedeckt

Bundesministerium für Finanzen Österreich
Den Produkpiraten auf der Spur. Ein Spürhund entdeckt gefälschte Ware.
Den Produkpiraten auf der Spur. Ein Spürhund entdeckt gefälschte Ware.

Der Zoll in Österreich hat gefälschte Textilien mit einem Originalwert von 5,2 Mio. Euro beschlagnahmt. Insgesamt geht es um rund 30.000 Teile mit einem Gewicht von sechs Tonnen, die im Flughafen Wien Schwechat aus dem Frachtverkehr gezogen wurden.

Die Ware sollte mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Weihnachtsmärkten verkauft werden, teilt das Bundesfinanzministerium mit. Es handele es sich um

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats