Schwäbische Allianz

Olymp und Hakro entwickeln eigenes Auditprogramm

Olymp/Hakro
Das Team hinter dem Impact-Program (v. l. n. r.): Ilyta LaCombe, Head of Corporate Responsibility bei Olymp, Jochen Schmidt, Bereichsleiter Qualität, Werte und Nachhaltigkeit bei Hakro, Helen Zitzelsberger, Corporate Responsibility bei Olymp und Anna Rüchardt, Qualität, Werte und Nachhaltigkeit bei Hakro.
Das Team hinter dem Impact-Program (v. l. n. r.): Ilyta LaCombe, Head of Corporate Responsibility bei Olymp, Jochen Schmidt, Bereichsleiter Qualität, Werte und Nachhaltigkeit bei Hakro, Helen Zitzelsberger, Corporate Responsibility bei Olymp und Anna Rüchardt, Qualität, Werte und Nachhaltigkeit bei Hakro.

Olymp will Produkte anbieten, die nicht nur möglichst umweltfreundlich, sondern auch sozial verträglich produziert worden sind. Um das sicher zustellen, hat sich der Hemden- und Strickspezialist mit dem Workwear-Anbieter Hakro zusammengetan und ein gemeinsames Auditprogramm entwickelt.

Beide schwäbischen Unternehmen sind zudem Mitglieder in der Multi-Stakeholder-Initiative Fair Wear Foundation. Mit ihrer Unterstützung und

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats