Online-Marktplätze, Fashion und Wäsche treiben das Business der Otto Group-Tochter

Lascana legt um 12% zu

Lascana
Am Retail-Geschäft mit aktuell 25 eigenen Stores will Lascana festhalten. Für das laufende Jahr seien neben der Schließung einiger unrentabler Stores auch die Eröffnung von neuen Standorten, u.a. Ende Mai in Lübeck, geplant.
Am Retail-Geschäft mit aktuell 25 eigenen Stores will Lascana festhalten. Für das laufende Jahr seien neben der Schließung einiger unrentabler Stores auch die Eröffnung von neuen Standorten, u.a. Ende Mai in Lübeck, geplant.

Prognostiziert hatte Lascana im Oktober einen Umsatz von 340 Mio. Euro. Nun legt die Otto Group-Tochter ihre Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020/21 (28. Februar) vor: Der tatsächlich erzielte Erlös beläuft sich demnach auf 358 Mio. Euro, ein Plus von 12%.

Damit erzielte der Anbieter von Wäsche, Bademode und Fashion im sechsten Jahr in Folge ein zweistelliges Umsatzplus. "Wir sind sehr froh, dass w

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats