Online oder stationär? Wo kaufen die Schweizerinnen und Schweizer ein

Noch liegt der stationäre Handel vorn

Imago / teutopress
Immer noch gehen die meisten Schweizerinnen und Schweizer hauptsächlich in stationären Läden einkaufen - wie hier in der Marktgasse in Bern. Allerdings ist der Vorsprung vor dem Online-Handel minimal.
Immer noch gehen die meisten Schweizerinnen und Schweizer hauptsächlich in stationären Läden einkaufen - wie hier in der Marktgasse in Bern. Allerdings ist der Vorsprung vor dem Online-Handel minimal.

Mehr als die Hälfte der Schweizer Kundinnen und Kunden kauft hauptsächlich in stationären Läden ein. Allerdings legt der Online-Handel kontinuierlich zu. 2019 betrug der Anteil der Kunden, die zum größten Teil in den Geschäften vor Ort einkaufen noch 61%, inzwischen sind es nur noch 54%. Das ergab eine Studie des Schweizer Einzelhandelsverbands Swiss Retail Federation.

Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Produktsegmenten. Bei Bekleidung und Sportartikeln liegt der Anteil der Kunden, di

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats