Online-Plattform, die stationäre Händler und Labels zusammenbringt

Ankorstore sammelt 25 Mio. Euro ein

obs/Ankorstore/WelcomeToTheJungle
Ankorstore-Gründer von links nach rechts: Nicolas Cohen, Pierre-Louis Lacoste, Nicolas d'Audiffret, Mathieu Alengrin
Ankorstore-Gründer von links nach rechts: Nicolas Cohen, Pierre-Louis Lacoste, Nicolas d'Audiffret, Mathieu Alengrin

Europäischen Herstellern eine ansprechende Präsentation, stationären Händlern eine bequeme Order bieten: Das hat sich die französische B2B-Online-Plattform Ankorstore zum Ziel gesetzt. Jetzt konnte das Start-up erneut Invstoren von sich überzeugen. Insgesamt hat Ankorstore bereits 31 Mio. Euro einsammeln können.

Im Frühjahr dieses Jahres ist Ankorstore in Deutschland gestartet. Ins Leben gerufen wurde das junge Unternehmen in Frankreich von Nicolas d'Aud

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats