Personen

Suche nach vermisstem Quiksilver-Chef eingestellt

Die Suche nach dem seit Dienstag vermissten Quiksilver-Chef Pierre Agnes wird eingestellt. Da sein Boot leer angespült worden sei, schätze die französische Küstenwache die Chance auf ein Überleben so gering ein, dass man nur noch an Land weitersuche, berichten verschiedene Medien.

Der 54-jährige Geschäftsmann sei am Dienstagmorgen mit seinem elf Meter langen Boot zum Angeln aufs Meer gefahren, wegen aufkommenden Nebel

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats