Perspektive Restart: Düsenberg & Harms-Geschäftsführer Markus Johannsen

"Für jeden Euro Umsatz werden wir härter arbeiten müssen"

Matthias Erlinger
Umsätze und Kunden kämen nicht von alleine, ist Düsenberg&Harms-Chef Markus Johannsen überzeugt: "Neben der gezielteren Kundenansprache werden wir das ganze Jahr über mehr Anlässe brauchen, um die Kunden ins Haus zu holen."
Umsätze und Kunden kämen nicht von alleine, ist Düsenberg&Harms-Chef Markus Johannsen überzeugt: "Neben der gezielteren Kundenansprache werden wir das ganze Jahr über mehr Anlässe brauchen, um die Kunden ins Haus zu holen."

Hohe Inzidenzen, strenge Regeln, geringe Frequenzen: Der Jahresstart im stationären Modehandel ist misslungen, aber der Restart in greifbarer Nähe. Wie geht es nun weiter? Wir haben mit verschiedenen Playern der Branche über ihre Hoffnungen und Erwartungen gesprochen. Heute: Markus Johannsen, Geschäftsführer von  Düsenberg & Harms in Winsen/Luhe.

"Wir hatten ein sehr gutes Jahr 2021 und sind optimistisch, dass die Umsätze auch in diesem Jahr steigen werden. Im Januar war das noch nicht so

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats